FDP und CDU in Rostock wollen Claus Ruhe Madsen unterstützen

Die Gremien von FDP und CDU in der Hanse- und Universitätsstadt Rostock unterstützen die Kandidatur von Claus Ruhe Madsen zum Oberbürgermeister. Beide Parteien haben am gestrigen Abend dazu jeweils einstimmige Beschlüsse gefasst:

„Claus Ruhe Madsen ist eine kompetente und charismatische Persönlichkeit für das Amt des Oberbürgermeisters. Wir teilen seine Vorstellungen zur Verbesserung der politischen Kultur ebenso wie seine Ideen für eine neue moderne Verkehrspolitik und zur Digitalisierung in der Verwaltung.“, erläutert Christoph Eisfeld die Unterstützung der FDP für die Kandidatur.

Der CDU Kreis- und Fraktionsvorsitzende Daniel Peters unterstreicht: „Rostock braucht einen umsichtigen Gestalter, der auch außerhalb von Verwaltungsarbeit bewiesen hat, etwas aufzubauen und erfolgreich zu sein. Claus Madsen lässt sich in keine Schublade stecken, er weiß um die Herausforderungen der Stadt, setzt auf Zusammenarbeit anstatt auf Machtspielchen. Er kann integrieren und wird ein echter Gewinn sein. Wir unterstützen seine Kandidatur als Parteiloser und werden den Mitgliedern der CDU diesen Weg am 10. November auf unserem Parteitag vorschlagen.“

Videobeitrag zur Vorstellung Claus Ruhe Madsens bei der CDU Rostock

Nach oben